Gesamtzahl der Seitenaufrufe

19. Januar 2010

Die TASS-Welle hat das Siegerland ereicht

Jetzt ist es passiert! Womit sich die Cacherkollegen im angrenzenden LDK schon länger herumschlagen müssen, hat jetzt auch das Siegerland erreicht: Die TASS-Welle! Tradies An Sinnfreien Stellen

Ein paar wenige gab`s ja immer schon. Aber jetzt wird die Gießkanne rausgeholt. Am Stärksten betroffen sind z. Zt. die Orte Neunkirchen und Trupbach, wo von Leitplanke bis Treppengeländer alles bedost wird, was sich nicht wehrt. Hier meinen einige Cacher, die seit 2 Wochen dem Hobby nachgehen, sie müssten die Siegerländer Cacher mit Quantität statt mit Qualität beglücken.

Nur nochmal zur Erinnerung: Ziel des Spiels ist durch Verstecken eines Caches auf einen besonderen markanten Ort, eine Sehenswürdigkeit oder aber einen schönen Ausblick hinzuweisen. 

Weniger ist oftmals mehr! Lieber 1 schönen Multi, statt 15 lieblose Tradies an sinnfreien Ecken. Hoffentlich beschließt der Kasseler Geocacherstammtisch nicht mal, das auch noch alle freikirchlichen Versammlungshäuser, CVJM-Heime, Moscheen etc. eine Dose vertragen könnten. Da gibt´s hier auch noch einige von. 

In diesem Sinne

Team Aikidoka