Gesamtzahl der Seitenaufrufe

12. Juni 2009

Brückentag = Cachetag

Das Wetter war gut - wir hatten frei - der gestrige Dauerregen war auch vorbei. Also eben übern Berg nach Weidelbach. Hier gab`s noch einen unerledigten Multi (Querfeldein auf dem Stein). Der Cache machte seinem Namen alle Ehre. Es ging wirklich oft querfeldein - zur Freude der zahlreichen Zecken. Nach etwas Suchen an Stage 1 haben wir ein passendes Objekt gefunden. Die nächsten Stationen waren leichter, da wir jetzt wussten, nach was wir Ausschau zu halten haben. Sogar eine Kletterstation gabs unterwegs. Die Cacheidee ist gut, da diese Zwischenstationen bestimmt nicht wegkommen. Nach 10 Stages war die Finalkoordinate komplett und wiedermal gings querfeldein zur Dose. Auf dem Heimweg lagen noch 2 Tradies (Blutworstfelsen und Et Türmche) in der Nähe. Diese wurden auch noch kurz abgehakt.
Nachts habe ich noch kurz den Nachtcache Abgeblitzt und einen Tradi gemacht, da ich bei einem Bekannten war, der in der Nähe des NC-Finals wohnt. Auf dem Weg dorthin gab`s eine Super-Aussicht über das nächtliche Siegerland. Ein schöner Abschluss des langen Cachetages.