Gesamtzahl der Seitenaufrufe

19. Juni 2009

Wochenendthema: Materialschlacht

Ich habe ein Platzproblem! Mein mittlerweile umfangreiches Geocaching-Equipment muss untergebracht werden. Dabei hatte ich doch seinerzeit gedacht: "Prima, jetzt hast Du ein Hobby, wo Du mit einem GPS und einem Paar ordentlicher Schuhe zurecht kommst".

Bei den ersten Caches stimmte das auch noch. Jedoch musste dann noch ein Rucksack herbei. Es folgten Regenjacke, Wanderschuhe, Kleinteile wie Kompass, Spiegel, etc.

Als dann die ersten Nachtcaches anstanden, war eine Taschenlampe und eine Kopflampe angesagt. Da ich auch noch einige T5-Caches offenstehen hatte, kam Anfang 2009 noch das ganze Klettergeraffel dazu. An manchen Tagen ziehe ich dann mit Rucksack und Seilsack los. Ich bin ernsthaft am überlegen, ob ich mir noch einen Lastesel oder Sherpa zulegen soll. Wir sind auch schon mit Schlauchboot und Wathose (oh, die fehlte oben in der Aufzählung) kilometerweit durch den Wald gelaufen. Jetzt kann ich gut nachvollziehen, warum AUDAX einen "Sir George" hat.

Ich hoffe, dass ich jetzt alles zum Cachen Nötige habe, sonst muss ich noch anbauen. Was meint ihr zu dem Thema? Ich muss jetzt jedenfalls weiter räumen und Platz schaffen.